Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Stadland

Ortsfeuerwehr Rodenkirchen

"Angriffstrupp zur Brandbekämpfung, über die Leiterwand vor!...". So oder so ähnlich hört es sich an wenn die jungen Kameraden üben, was im Ernstfall zu tun ist. Ob den Aufbau eines Löschangriffs, die Entnahme von Wasser aus Hydranten oder einfache Erste Hilfe, in der Jugendfeuerwehr wird all das Wissen vermittelt, welches die Jugendlichen später in der Einsatzabteilung benötigen. Mit viel Spaß lernen sie spielerisch den Umgang mit moderner Feuerwehrtechnik und wie sie diese richtig anwenden.

 

Löschen will gelernt sein, aber wer löschen will braucht auch Wasser. An den wöchentlichen Dienstabenden üben die Jugendlichen zum Beispiel, wie sie mithilfe von Saugleitungen Wasser aus Gewässern wie Flüssen, Seen oder Hydranten fördern können. 

Dabei wird der Wettkampfgedanke allerdings nie ganz vergessen. Wenn sie nicht gerade auf Wettkämpfen zeigen was sie können, treten die Kinder auch mal in eigenen Gruppen gegeneinander an und schauen wer der schnellste ist. Auch kleine Wettstreite zwischen Betreuern und Jugendlichen finden so statt  und meistens sehen die "Großen" dabei ganz schön alt aus.

 

 

 

 

 

Auf den mehrfach im Jahr stattfindenden Wettkämpfen müssen die Jugendlichen zeigen, was sie gelernt haben und wie schnell sie sind. So gilt es in möglichst kurzer Zeit eine Wasserversorgung oder einen vorgegebenen Löschangriff aufzubauen. 

Alle Wettkämpfe zusammen gehen in die Jahreswertung ein welche am Ende des Jahres mit Urkunden und einer Tafel so wie einem Wanderpokal für die beste Jugendfeuerwehr des Landkreises geehrt wird.

 

 

 

Sport ist wichtig! Nicht nur Feuerwehrtechnik ist ein Thema in der Jugendfeuerwehr. Wer in die Feuerwehr will muss fit sein und deshalb wird auch schon in der Jugendfeuerwehr viel Sport getrieben.

Ob Staffellauf, Kugelstoßen oder Weitsprung, wir machen all das und bieten somit auch einen guten Körperlichen ausgleich und fördern die Fitness

Beim Hallensporttunier treten wir in den Sportarten Volley- und Völkerball gegen die anderen Jugendfeuerwehren des Landkreis an im Kampf um die Pokale.